Eigene Werke

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Jiwjiw
Administrator

21, Männlich

  Level 11

Beiträge: 174

Eigene Werke

von Jiwjiw am 12.05.2014 19:29

Um Traffic auf die Seite zu ziehen, habe ich beschlossen, ein Lyrikforum aufzumachen (danke Dany).
In diesem Thread könnt ihr das posten, was ihr selbst verfasst habt. Und keine Zurückhaltung bitte, solange ihr bei den Forenregeln bleibt.
Ich wünsche viel Spaß und werde wahrscheinlich den Anfang machen, so wie ich diese Seite kenne. 





Antworten

HeadlessChild
Administrator

21, Männlich

  Level 4

Beiträge: 70

Re: Eigene Werke

von HeadlessChild am 13.06.2014 20:24

Bildung.jpg

Das neueste meiner "Gedichte". Nachdem ich das geschrieben hab ist mir mal wieder aufgefallen, warum ich keine Gedichte auf Deutsch schreiben kann. Aber ich habs ja immerhin probiert.

Fight, fight - you have to stand unite.
Kill, kill - come on and have your thrill.
Bleed, bleed - your blood flows on the field.
Die, die - but nobody will ever cry for you. 

Antworten

Jiwjiw
Administrator

21, Männlich

  Level 11

Beiträge: 174

Re: Eigene Werke

von Jiwjiw am 09.11.2015 15:09

Das ist in meiner Zeit in der Klinik entstanden. Ich wollte es sowieso schon lange veröffentlichen und dachte mir, dass hier vielleicht eine sinnvolle Plattform wäre.

Krieg
I
Schwarz nebliges Feld
Menschen trauern, lachen
Bange Glocke gellt
Hase fängt Fuchs
Glocke muss krachen
In eterna crux
Lauter, lauter, Glocke!
Alte Kirche bebt
Schwarzer Nebel schwebt
Reden ohne Mucks
Schmelzend weiße Flocke
In eterna lux
Lebend ohne Blut
Sterbend ohne Gut
Leicht Glück vergeht
Hase frisst Fuchs
Wind Sand verweht
In eterna crux
II
Die Rose auf dem Feld verblüht
Die Lilie in der Sonne glüht
Tulpen ohne Blüten, tot
Stiefmuttern, vom Blute rot
Gänseblumen ohne Zahl
Erste Maiglocken im Wintertal
Wo die Sonne brennt
III
Eichen wuchern im Garten
Und Stahl wächst im Kopf
Sonne, Sonne, brenne
Brenne auf mein Haupt
Und eiserne Blumen sprießen
Es wächst ein Schattenbaum
Kreidefelsen brechen
Und Licht
verlangt
Ein Schrei
IV
Lilien sprießen auf dem Grab
Vor dem Stein, auf toter Erde
Auf, dass die Welt sterben werde
Die Gott uns zum Geschenke gab
Süße, grüne Blätter regnen
Priester, musst das Grab noch segnen
Sonst wird die Welt zum Teufel fahren
Es feiern schon die Höllenscharen
Auf das die Welt vergehe
Und nie wieder erstehe





Antworten

Jiwjiw
Administrator

21, Männlich

  Level 11

Beiträge: 174

Re: Eigene Werke

von Jiwjiw am 09.11.2015 15:11

Zum Post davor: Kritik ist erwünscht, gerne konstruktive.





Antworten

« zurück zum Forum